Kosten

Preise für das Stimm- und Sprechtraining werden individuell vereinbart und richten sich nach Dauer und Anzahl der Einheiten.

 

Ich arbeite als Kassenlogopädin der ÖGK (ehemals WGK) - hier entstehen keine Kosten für Sie.

Für alle anderen Kassen (KFA, BVAEB, SVS,...) arbeite ich als Wahllogopädin, die Therapiekosten sind in diesem Fall bei mir zu begleichen.

Die Preise richten sich nach den Tarifempfehlungen des österreichischen Berufsverbandes logopädieaustria


Nach Abschluss eines Therapieblocks können Sie die bewilligte ärztliche Verordnung gemeinsam mit der Honorarnote bei Ihrer Krankenkasse einreichen und bekommen einen Teil der Kosten rückerstattet. 

Ablauf - Logopädie

Für die Therapie benötigen Sie eine vom Facharzt (HNO, NeurologIn, Kinderärztin/-arzt,...) ausgestellte Verordnung. Auf dem Schein muss die Diagnose, Dauer und Anzahl der Therapien vermerkt sein! (Meist: T3, 10x 60 Minuten)

Wenn Sie der SVS, KFA oder der BVAEB angehören, muss die Verordnung chefärztlich bewilligt werden um die Abrechnung zu ermöglichen. Dafür muss die Verordnung spätestens bis zum 2. Termin chefärztlich bewilligt werden. Verordnungsscheine der ÖGK müssen (außer bei Hausbesuchen) nicht mehr bewilligt werden.

Zur ersten Termin bitte ich Sie den Verordnungsschein sowie relevante medizinische Befunde mitzubringen.

Absagen

Das Leben ist oft turbulent und Termine verschieben sich. Falls Sie es zu einem vereinbarten Termin nicht schaffen, geben Sie mir bitte spätestens 24h (werktags) vorher telefonisch oder per SMS Bescheid.

Zu einem späteren Zeitpunkt verrechne ich die nicht abgesagte Stunde.